Download Produktion und Logistik mit Zukunft: Digital Engineering and by Michael Schenk PDF

By Michael Schenk

Dieses Buch behandelt die Zukunftsfähigkeit der Produktion mit flexibler Interaktion zwischen qualifizierten Mitarbeitern und hochentwickelten Werkzeugen. Industrie 4.0 und die weitere Entwicklung erfordern eine Vernetzung der handelnden Personen und der realen Objekte mit virtuellen Systemen, welche die Entstehung dynamischer, echtzeitoptimierter und selbstorganisierender, unternehmensübergreifender Wertschöpfungsnetzwerke zum Ziel hat, Digital Engineering and Operation. Vor diesem Hintergrund ergibt sich eine Reihe von Fragestellungen, für die dieses Buch Lösungsansätze anbietet.

Diese Fragen werden in dreifacher Sicht für eine Produktion und Logistik mit Zukunft beantwortet. Die erste Sichtweise widmet sich den Instrumenten, die hierfür zum Teil neu entwickelt werden müssen, um entsprechende Lösungsansätze für die Industrie 4.0 umzusetzen. Die zweite Sichtweise erläutert den Umgang mit digitalen, domänenübergreifenden Modellen und Werkzeugen als Grundlage für ein electronic Engineering and Operation. In der dritten Sichtweise werden praktische Realisierungen auf dem Weg zur Industrie 4.0 demonstriert sowie mögliche Entwicklungen für die Zukunft aufgezeigt.

Show description

Read or Download Produktion und Logistik mit Zukunft: Digital Engineering and Operation PDF

Best engineering books

Audio Power Amplifier Design Handbook (5th Edition)

This ebook is the fundamental reference for audio strength amplifier designers and engineers. writer Douglas Self covers the entire problems with distortion and linearity, energy offers, safety, reliability and structure. He additionally tackles strange varieties of reimbursement and unforeseen assets of distortion corresponding to capacitors and fuses.

Mechanical Engineering Principles (2nd Edition)

Mechanical Engineering ideas bargains a student-friendly advent to center engineering topics

This ebook introduces mechanical ideas and know-how via examples and purposes instead of concept. John fowl and Carl Ross don't think any past history in engineering reports, and as such this e-book can act as a center textbook for numerous engineering classes. This procedure allows scholars to improve a legitimate figuring out of engineering rules and their use in perform. those theoretical strategies are supported by means of 320 absolutely labored difficulties, approximately six hundred additional issues of solutions, and 276 multiple-choice questions giving the reader an organization grounding on every one topic.

The new version is brand new with the newest BTEC nationwide standards and will even be used on undergraduate classes in mechanical, civil, structural, aeronautical and marine engineering, including naval structure. A bankruptcy has been extra initially on revisionary arithmetic because development in engineering reports isn't attainable with no a few easy arithmetic wisdom. Minor changes and a few extra labored difficulties have additionally been extra in the course of the text.

Colour format is helping navigation and highlights key points
Student-friendly procedure with a number of labored difficulties, multiple-choice and short-answer questions, routines, revision assessments and approximately four hundred diagrams
Supported with unfastened on-line fabric for college kids and lecturers
Readers can be in a position to entry the loose better half web site at: www. routledge/cw/bird the place they're going to locate video clips of functional demonstrations by means of Carl Ross. complete labored strategies of all six hundred of the extra difficulties should be on hand for lecturers/instructors use, as will the whole strategies and staining scheme for the eight revision checks.

Engineering and Analyzing Multicellular Systems: Methods and Protocols

Engineering Multicellular structures: tools and Protocols, specializes in laboratory tactics utilized in contemporary efforts for developing man made multicellular platforms and their functions. specifically, developing multicellular platforms to shape numerous microbial ecosystems has been commonly explored to envision evolution and interactions of microbial ecosystems, whereas co-cultures have emerged as a good device to supply a few complicated chemical molecules.

Produktion und Logistik mit Zukunft: Digital Engineering and Operation

Dieses Buch behandelt die Zukunftsfähigkeit der Produktion mit flexibler Interaktion zwischen qualifizierten Mitarbeitern und hochentwickelten Werkzeugen. Industrie four. zero und die weitere Entwicklung erfordern eine Vernetzung der handelnden Personen und der realen Objekte mit virtuellen Systemen, welche die Entstehung dynamischer, echtzeitoptimierter und selbstorganisierender, unternehmensübergreifender Wertschöpfungsnetzwerke zum Ziel hat, electronic Engineering and Operation.

Extra info for Produktion und Logistik mit Zukunft: Digital Engineering and Operation

Example text

Bezüglich der Einsparung von Energiekosten in Höhe von 50 Milliarden Euro pro Jahr mit sich bringen [SchrLeJä11], [SchrWeBu09]. Im verarbeitenden Gewerbe machen dabei Energiekosten 2,4 Prozent des Bruttoproduktionswertes aus. Der Anteil der Material- und Rohstoffkosten liegt ebenso in steigender Tendenz sogar bei 44,6 Prozent (Daten von 2009) (siehe Abb. 17), (vgl. Daten von 2000: Abb. 17 Kostenanteile am Bruttoproduktionswert im verarbeitenden Gewerbe Deutschlands 2009 [SB11b, S. 372] 22 Einleitung – Herausforderungen für die Produktion mit Zukunft Abb.

Eine Vielzahl von Simulationssystemen, z. B. zur Berechnung von Mehrkörpersystemen, Akustikeigenschaften, Beleuchtungssituationen, Fahrkomfort, Mechanik, Verschmutzung, gehört heute bereits zum Stand der Technik. Die Herausforderung besteht darin, für diese heterogenen Systemwelten ein Simulationsdatenmanagement bereit zu stellen, das einen durchgängigen Datenfluss zwischen den Systemen erzeugt und eine hohe Kompatibilität herstellt. Weiteres Potenzial zur Erhöhung des Reifegrades der Planung am virtuellen Modell kann durch frühzeitige Einbindung von Mitarbeitern aus allen Fabrikebenen ausgeschöpft werden.

Sie veranlasste den damaligen Konzern DaimlerChrysler AG im Jahr 2002 anzukündigen, dass mit der Realisierung des Projektes „Digitale Fabrik“ im Jahr 2005 keine Produktionsanlage mehr geplant, gebaut und betrieben wird, ohne zuvor vollständig digital abgesichert zu sein. Diese Nachricht sorgte für Aufsehen in der Fachpresse. Nach nunmehr einem Jahrzehnt ist diese Vision gelebte Realität. Lässt sich daraus ableiten, dass damit alle Forschungsfragen gelöst sind? Das Gegenteil ist der Fall. Die hohe Komplexität neu zu entwickelnder Produkte überträgt sich in gleichem Maße auf die digitalen Entwicklungswerkzeuge.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 36 votes