Download Nachverhandlung und Terminierung von Outsourcing-Verträgen by Beatrix A Ertsey PDF

By Beatrix A Ertsey

Show description

Read or Download Nachverhandlung und Terminierung von Outsourcing-Verträgen PDF

Best german_3 books

Grundzüge der Morphologie des Deutschen

This e-book is meant for all scholars of German reports and offers the entire diversity of inflection and formation of phrases in German. It additionally covers the constitution of the small elements of speech and takes under consideration ancient advancements in addition to the formation of international phrases. The presentation is orientated rather at the new learn curricula and is separated into introductory and complex chapters.

Extra info for Nachverhandlung und Terminierung von Outsourcing-Verträgen

Sample text

Kooperationspartner können vollständige Verträge schließen. Diese regeln alle Eventualitäten bereits zum Zeitpunkt ihres Abschlusses und sie werden nie nachverhandelt. Die Institutionenökonomik hingegen trifft die realistischeren Annahmen begrenzter Rationalität und sie führt das Konzept der Transaktionskosten ein. Verträge, die unter diesen Bedingungen geschlossen werden, können nun nicht mehr die Konsequenzen aller zukünftigen Ereignisse beinhalten, entweder weil die Beteiligten sie nicht vorhersehen bzw.

Der neue Surplus wird gemäß der Nash-Verhandlungslösung aufgeteilt. 2. Die Distributionsgerade verschiebt sich nach innen: Beide Vertragsparteien können relativ zu ihrer Outside Option nur noch einen insgesamt niedrigeren Gesamtertrag erzielen. Sie werden das Gleichgewicht (T/T) erreichen und den Ursprungsvertrag nachverhandeln, weil dessen effizientes Niveau nicht mehr erreichbar ist. Der neue Surplus wird wieder gemäß der Nash-Verhandlungslösung aufgeteilt. 8 eingezeichnet, so weit, dass sie unter die Drohpunkte der Vertragsparteien sinkt, wird wieder das Gleichgewicht (T/T) erreicht und der Vertrag terminiert.

32 Zur ökonomischen Theorie der Nachverhandlung und Terminierung von Verträgen de kann damit Handel stattfinden. Dieses Modell macht natürlich nur Sinn, wenn es einen Diskontfaktor gibt, der indefinites Warten für die Parteien unattraktiv macht. Unter der Annahme vollständiger Information zum Verhandlungszeitpunkt erzielt das Spiel eine ex post effiziente Allokation. Rubinstein (1982) zeigt zudem, dass es ein eindeutiges Gleichgewicht besitzt. 6: Das (Nach-)verhandlungsspiel40 Die von den Akteuren erzielte Aufteilung lässt sich dann, wie bei jedem Spiel in extensiver Form, per Rückwärtsinduktion berechnen.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 34 votes