Download Mathematik-Vorkurs: Übungs- und Arbeitsbuch für by Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Schäfer, Oberstudienrat PDF

By Prof. Dr. rer. nat. habil. Wolfgang Schäfer, Oberstudienrat Kurt Georgi, Doz. Dr. rer. nat. habil. Gisela Trippler (auth.)

Show description

Read Online or Download Mathematik-Vorkurs: Übungs- und Arbeitsbuch für Studienanfänger PDF

Best german_3 books

Grundzüge der Morphologie des Deutschen

This e-book is meant for all scholars of German reviews and offers the entire diversity of inflection and formation of phrases in German. It additionally covers the constitution of the small elements of speech and takes into consideration ancient advancements in addition to the formation of international phrases. The presentation is orientated rather at the new examine curricula and is separated into introductory and complex chapters.

Additional info for Mathematik-Vorkurs: Übungs- und Arbeitsbuch für Studienanfänger

Sample text

1, e = 2,71828 ... , log(x' y) = 10gx + log y, log ~ = log x -log y, y log log-vx =-·logx, n XU 10gb a = CI.. log x, CI. E R, 1 n=1,2,3, ... , = (10 gb d) . (logd a), 19 a = (lge) . 4 nr In a = (ln 10) . (lg a) = 2,30259lg a. Ubungsaufgaben 1. Definition des Logarithmus Wenden Sie die Definition des Logarithmus an und bestimmen Sie x! 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. a) In x = 2 1 b) In x =2 c) In x = - 1 d) In x = 0 2. Anwendung der Logarithmengesetze Wenden Sie die Logarithmengesetze an und legen Sie den Gültigkeitsbereich von a, b, c, d, m, n fest!

Dies gilt auch für Dreiecke, wobei man - ausgehend von den Kongruenzsätzen sogenannte ÄhnlichkeitsSätze aufstellen kann: Dreiecke sind ähnlich, wenn sie übereinstimmen in 1. dem Verhältnis der Längen der drei Seiten, 2. dem Verhältnis der Längen zweier Seiten und dem von ihnen eingeschlossenen Winkel, 3. dem Verhältnis der Längen zweier Seiten und dem der größeren dieser Seite gegenüberliegenden Winkel, 4. zwei gleichliegenden Winkeln. 9 gezeichneten Dreiecke sind ähnlich, d. , es gilt ~ ABC - ~ A'B'C'.

4). 5). 6). 7). 8). 8 Sollen Dreiecke kongruent sein, dann müssen sie mindestens in drei Hauptstücken (Seiten und Innenwinkel) übereinstimmen. Aber auch die Umkehrung gilt: Dreiecke sind genau dann kongruent, wenn sie übereinstimmen in 1. den drei Seiten (SSS), 2. zwei Seiten und dem von ihnen eingeschlossenen Winkel (SWS), 3. zwei Seiten und dem der größeren Seite gegenüberliegenden Winkel (SSW), 4. einer Seite und den beiden anliegenden Winkeln (WSW). Es gilt auch die Umkehrung dieser Sätze, d.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 24 votes