Download Gespensterbuch 2. Grabgeflüster : unheiml. Geschichten ; PDF

Read or Download Gespensterbuch 2. Grabgeflüster : unheiml. Geschichten ; [Orig.-Anthologie] PDF

Best german_3 books

Grundzüge der Morphologie des Deutschen

This e-book is meant for all scholars of German reports and gives the total variety of inflection and formation of phrases in German. It additionally covers the constitution of the small components of speech and takes under consideration historic advancements in addition to the formation of overseas phrases. The presentation is orientated fairly at the new learn curricula and is separated into introductory and complicated chapters.

Additional info for Gespensterbuch 2. Grabgeflüster : unheiml. Geschichten ; [Orig.-Anthologie]

Example text

Er schlug wild mit Armen und Beinen umher, gab jedoch keinen Laut von sich. Im nächsten Augenblick lag er bewegungslos im Gras hinter dem Baumstumpf. Er war allein. Das Buch war auf die Straße gefallen. Garrett hatte über dem schrecklichen Kampf allen Ärger und alles Mißtrauen vergessen, er stürzte nun mit lauten Hilferufen aus seinem Versteck. Im selben Augenblick tauchte zu seiner großen Erleichterung auf dem Feld gegenüber ein Arbeiter auf, der gleichfalls um Hilfe rief. Gemeinsam beugten sie sich über Eldred und versuchten ihn vergebens aufzurichten.

Woran? Ich weiß es nicht. Ich weiß es nicht mehr. An einem regnerischen Abend kam sie durchnäßt nach Hause, und am Tag darauf hatte sie Husten. Die sieben, acht Tage, die sie unter dem Husten litt, hütete sie das Bett. Was ist damals geschehen? Ich weiß es nicht mehr. Ärzte kamen, schrieben Rezepte, gingen wieder. Man brachte Heilmittel; eine Frau gab ihr sie zu trinken. Ihre Hände waren heiß, ihre Stirn feucht und erhitzt, ihr Blick fieberglänzend und traurig. Ich sprach zu ihr, und sie antwortete.

Er lief von Raum zu Raum und schnüffelte überall unruhig an den Wänden. Ich weiß, daß es genauso albern klingt wie die Sache mit dem Hund in der Gespenstergeschichte, der immer knurrt, bevor sein Herr den Geist zu Gesicht bekommt. Aber es war tatsächlich so mit dem Kater. Am nächsten Tag erzählte mir ein Diener von der ungewöhnlichen Ruhelosigkeit aller Katzen im Hause. Er kam zu mir ins Arbeitszimmer, und während er sprach, konnte ich Nigger-Man sehen, der an der Westwand entlangkroch und an der neuen Täfelung kratzte, welche das alte Gemäuer verdeckte.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 41 votes