Download Geisterfahrer der Einheit : Kommentare zur by Klaus Bittermann PDF

By Klaus Bittermann

Show description

Read Online or Download Geisterfahrer der Einheit : Kommentare zur Wiedervereinigungskrise PDF

Similar german_3 books

Grundzüge der Morphologie des Deutschen

This publication is meant for all scholars of German reviews and gives the entire variety of inflection and formation of phrases in German. It additionally covers the constitution of the small components of speech and takes under consideration historic advancements in addition to the formation of overseas phrases. The presentation is orientated quite at the new examine curricula and is separated into introductory and complex chapters.

Additional resources for Geisterfahrer der Einheit : Kommentare zur Wiedervereinigungskrise

Sample text

Mehrere Seiten im Nouvel Observateur, Interviews in allen Gazetten, Magazinen und Kanälen. Und am Montag im öffentlichrechtlichen Rundfunk France-Inter BHL total: Von morgens bis abends war er live im Äther. ‹ sagen würde. Lévy will zusammen mit ein paar Intellektuellen (André Glucksmann, Edgar Morin) bei der Europawahl vom 12. -Liste antreten. Dieses Projekt wurde am Tag der Vorführung bei den Fimfestspielen in Cannes publik und als PR-Aktion für den Lévy-Film lanciert. Unwidersprochen läßt sich sein Regisseur als neuer Malraux feiern.

Wenn jemand mit so wenig Ahnung, was in Jugoslawien eigentlich passiert, nach einer militärischen Intervention ruft, dann kann nur vorsätzliche Dummheit im Spiel sein. Und wenn jemand sich so blind und vertrauensselig auf das verläßt, was im Fernsehen gezeigt wird, dann weiß man, wie wenig man in der Bundesrepublik benötigt, um als kritischer Geist zu gelten. Bombardiert Pale, bombardiert die Serben, aber »Irrsinn« ist es, die Interventionsforderungen und Vernichtungsphantasien, früher Eigenschaften rechter Militärs, zu kritisieren.

Doch, daß Broder nun in der gleichen Empörungsfront wie Tolmein steht, das ist eine gute Nachricht. Bereits vorher hatte sich Tolmein in seinem eigenen Blatt ähnlich geäußert. a. eine Erwiderung, die jedoch nicht abgedruckt wurde, weshalb sie hier in Auszügen zitiert sein soll: »Vor einer Woche erschien ein Text (›Bruder Broder‹), der den deutsch-jüdischen Pas de deux als Lachnummer vorführte. Und neben diesem Text, sozusagen als Abmahnung, erklärte der Chefredakteur der ›Jungen Welt‹, die Zeitung verteidige das Ansehen von Auschwitz, es dürfe nicht ›her88 abgewürdigt‹ werden.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 22 votes